Hessenmeisterschaften 2000 in Neukirchen 
(116. Hessischer Stenografentag)

Das sind die Hessenmeisterinnen des Steno- und Maschinenschreibvereins Neukirchen mit Stephan Senzig, Vorsitzender des Hessischen Stenografenverbandes:

Karina Ochs (links): Hessenmeisterin in der Textbearbeitung und -gestaltung am Computer.

Angela Becker (rechts): Hessenmeisterin in der Kombionationswertung (Kurzschrift + Schnellschreiben im Maschinenschreiben)

Die drei Erstplatzierten im Tastschreiben (= Maschinenschreiben): Regine Hoppe vom Stenografenverein Langen (links) belegte Rang drei. Uwe Dächert vom VKMB Offenbach wurde Hessenmeister und Ingeborg Jäger (rechts) vom Steno- und Maschinenschreibverein Neukirchen belegte den zweiten Platz und wurde damit hessische Vizemeisterin.
Ein besonderer Erfolg gelang Diana Lazaris und Meike Brandner vom Steno- und Maschinenschreibverein Neukirchen. Im Tastschreiben (= Maschinenschreiben) belegten sie den dritten bzw. den zweiten Platz. Siegerin wurde Christine Hesse vom ZVB Obertshausen (von links nach rechts).

Karina Ochs vom Steno- und Maschinenschreibverein Neukirchen siegte in der Textbearbeitung/-gestaltung der Jugendklasse und konnte damit ihren Hessenmeistertitel vom Vorjahr verteidigen. Auf den weiteren Plätzen: Patrick Sahm (2. von links) und Werner Düll - beide vom ZVB Obertshausen. Angela Becker vom StMV Neukirchen verpasste äußerst knapp einen Medaillenrang.

Diese Schreiberinnen des Steno- und Maschinenschreibvereins erhielten Ehrenpreise für ihre Medaillenplätze bzw. ihre sehr guten Leistungen (von links nach rechts): Helga Kaiser, Hannelore Diehl, Sonja Biedebach, Karina Ochs, Meike Brandner, Angela Becker, Ingeborg Jäger und Diana Lazaris.

Seitenanfang Seitenanfang